Wohnstätte Crinitz

Die Wohnstätte Crinitz ist eine rekonstruierte und schön modernisierte Villa. Sie befindet sich auf einer parkähnlichen Anlage und grenzt an zahlreiche Kleingärten.

In zwei familienähnlichen Wohngruppen können 16 Männer und Frauen unterschiedlichen Alters mit geistiger Behinderung barrierefrei leben. Sie nutzen zu sieben bzw. zu neun eine Küche und ein Wohn- und Esszimmer. Jeder Bewohner*in hat die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit Fernseh- und Telefonanschluss zu bewohnen, welches mit Mobiliar der Einrichtung ausgestattet ist. Die Bewohner*innen können sich auch ihr Zimmer individuell mit eigenen Möbeln einrichten. In jedem Wohnbereich ist ein großes behindertengerechtes Bad mit Dusche, unterfahrbarer Badewanne, Badelift und WC integriert. Zusätzlich stehen ihnen kleine barrierefreie Bäder mit Dusche und WC zur Verfügung.

In der Freizeit können die Bewohner*innen den Gemeinschaftsraum, den Wintergarten, die Balkon- und Terrassenflächen, den Volleyballplatz und die gestalteten Außenanlagen nutzen.
Die Wohnstätte hält zur Beförderung zwei Fahrzeuge (Bus / PKW) vor.
Nach Absprache ist den Bewohner*innen die Möglichkeit gegeben, sich ein Haustier zu halten.

Unsere Betreuungsarbeit ist auf den Erhalt und den Ausbau bzw. die Verzögerung des Abbaus der größtmöglichen Selbstständigkeit in den Bereichen des täglichen Lebens ausgerichtet.

Gemeinsam mit den Bewohner*innen erarbeiten wir individuelle Teilhabepläne und stellen deren Umsetzung, Überprüfung sowie Weiterentwicklung sicher. Unsere Leistungen orientieren sich in Inhalt und Umfang nach dem festgestellten Bedarf und den vereinbarten Zielen. In folgenden Bereichen bieten wir pädagogische Förderung, Begleitung und Unterstützung an:


•   Alltägliche Lebensführung
•   Individuelle Basisversorgung
•   Gestaltung sozialer Beziehungen
•   Teilnahme am gesellschaftlichen und kulturellen Leben
•   Kommunikation und Orientierung
•   Emotionale und psychische Entwicklung
•   Gesundheitsförderung und –erhaltung

 

Navigationspfad